Freiwilligenagentur

Freiwilligenagentur

Dorfentwicklung

Dorfentwicklung

Frei- und Hallenbad Bohmte

Frei- und Hallenbad Bohmte

BürgerWärme Bohmte

BürgerWärme Bohmte
Nahwärme mit Zukunft!

BürgerEnergie Bohmte

BürgerEnergie Bohmte
Zukunft gemeinsam gestalten!

Unser Wittlager Land

Unser Wittlager Land
Infos zum ILEK

VarusRegion

VarusRegion

EU-Projekt Shared Space

EU-Projekt  Shared Space
Wissenswertes rund um das Thema...

Veranstaltungen

Veranstaltungen
Melden Sie uns Ihre Vorschläge!

Firmenverzeichnis für Bohmte

Firmenverzeichnis für Bohmte
Sie suchen nach Fachleuten oder möchten Ihre Dienste anbieten? Dann klicken Sie hier...

2000 Jahre Varusschlacht

2000 Jahre Varusschlacht

Ärzte & Apotheken am Wochenende

Ärzte & Apotheken am Wochenende

Das Kleinste Igelmuseum Deutschlands

Das Kleinste Igelmuseum Deutschlands
Das Kleinste Igelmuseum Deutschlands - Lernort Igelmuseum

PfeilAktuell:

Flashticker

Vereinfachte Flurbereinigung Bohmte-Nord hat begonnen Vorstand nimmt Arbeit auf

Die Vereinfachte Flurbereinigung Bohmte-Nord wurde im August 2018 eingeleitet. Sie umfasst Teile der Gemarkungen Welplage und Bohmte sowie kleinere Teile der Gemarkungen Meyerhöfen und Herringhausen.

Schwerpunkte der rd. 2407 ha großen Flurbereinigung Bohmte-Nord sind die Anpassung des bestehenden landwirtschaftlichen Wegenetzes an die gestiegenen Belastungen im Außenbereich und die Zusammenlegung von landwirtschaftlichem Grundbesitz.

Durch die Neuordnung von Grund und Boden können die unterschiedlichen Nutzungsansprüche sozialverträglich entflechtet werden. Ein geschicktes Bodenmanagement soll sinnvolle Sanierungsmaßnahmen des Dümmers ermöglichen. Insbesondere Maßnahmen zur ökologischen Verbesserung und zum Schutz der Hunte und anderer Fließgewässer sind geplant, wie die Ausweisung von Gewässerrandstreifen und Anlage von Altarmen und Sekundärauen. Durch das Bodenneuordnungsverfahren soll außerdem die bestehende Erholungsfunktion des Raumes weiter entwickelt, die Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege berücksichtigt sowie die gemeindlichen Planungen unterstützt werden.

Mit der Einleitung des Verfahrens im August 2018 ist die Teilnehmergemeinschaft (TG) der Flurbereinigung Bohmte-Nord entstanden. Auf der Mitgliederversammlung am 13. September 2018 haben die Anwesenden der rd. 450 betroffenen Grundeigentümer den Vorstand gewählt. Er besteht aus fünf Mitgliedern und fünf Stellvertretern. Gewählt wurden Hermann Asshorn, Martin Gramke, Jens Helling, Hartmut Otte-Krone und Matthias Westermeyer (Vorstand) und Heinrich Gerd-Witte, Dirk Hegerfeld, Stefan John, Uwe Schenke und Hans Wübker (Stellvertreter). In der ersten Vorstandssitzung am 17. Oktober 2018 wurde Hermann Asshorn zum Vorstandvorsitzenden und Hartmut Otte-Krone zu seinem Stellvertreter gewählt. Der Vorstand hat die Aufgabe, die gemeinschaftlichen Angelegenheiten der Teilnehmergemeinschaft wahr zu nehmen. Er ist das Bindeglied für gemeinschaftliche Belange zwischen den Teilnehmern und der Flurbereinigungsbehörde.

Als erste große Aufgabe steht die Mitwirkung bei der Aufstellung des Wege- und Gewässerplanes an.

Die bisherigen Neugestaltungsgrundsätze werden zu konkreten Planungen für den Wegeausbau mit entsprechenden Kompensationsmaßnahmen weiter entwickelt. Dazu treffen sich in regelmäßigen Abständen der erweiterte Vorstand, die Vertreter der Gemeinde Bohmte und die Vertreter des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Geschäftsstelle Osnabrück.

Im Laufe des Jahres 2019 soll der Wege- und Gewässerplan erarbeitet werden, so dass anschließend in den Folgejahren mit dem Ausbau der Wege begonnen werden kann.

 

Flurbereinigung Bohmte Nord

Amt für regionale Landesentwicklung

Weser-Ems

Geschäftsstelle Osnabrück

 

Gemeinde Bohmte
https://www.bohmte.de
erstellt am 22.10.2018