Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Corona Hilfe

Corona Hilfe

Aktivitäten rund ums "Heimat shoppen"

Aktivitäten rund ums "Heimat shoppen"

Eine Privatinitiative – Bohmte hilft

Eine Privatinitiative – Bohmte hilft

Lass mich, Langeweile - online Angebote für Kinder

Lass mich, Langeweile - online Angebote für Kinder

Freiwilligenagentur

Freiwilligenagentur

Dorfentwicklung

Dorfentwicklung

Hafen Wittlager Land GmbH

Hafen Wittlager Land GmbH

Frei- und Hallenbad Bohmte

Frei- und Hallenbad Bohmte

BürgerWärme Bohmte

BürgerWärme Bohmte
Nahwärme mit Zukunft!

BürgerEnergie Bohmte

BürgerEnergie Bohmte
Zukunft gemeinsam gestalten!

Unser Wittlager Land

Unser Wittlager Land
Infos zum ILEK

EU-Projekt Shared Space

EU-Projekt  Shared Space
Wissenswertes rund um das Thema...

VarusRegion

VarusRegion

Firmenverzeichnis für Bohmte

Firmenverzeichnis für Bohmte
Sie suchen nach Fachleuten oder möchten Ihre Dienste anbieten? Dann klicken Sie hier...

PfeilAktuell:

Flashticker

Planungssicherheit für Familien – Gericht bestätigt Bebauungsplan Nr. 102 „Sonnenbrink“ als rechtskräftig

Im Jahr 2017 wurde gegen den Bebauungsplan Nr. 102 „Sonnenbrink“ ein Normenkontrollantrag gestellt, den der 1. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichtes Lüneburg in mündlicher Verhandlung Ende November abgelehnt hat.

 

Der Kläger beantragte, den Bebauungsplan für unwirksam zu erklären. Er befürchte unter anderem, durch das neue Baugebiet im Bereich Hinterfelde in seinen Rechten für seine Hofstelle in unmittelbarer Nähe eingeschränkt zu sein und meinte unter anderem, im Bauleitplanverfahren nicht ordnungsgemäß berücksichtigt worden zu sein.

Im Bauleitplanverfahren hatte es jedoch ein Immissionsschutzgutachten gegeben, wonach die genehmigte Tierhaltung vollumfänglich mitbetrachtet wurde. Von den Behörden und sonstige Träger öffentlicher Belange, u.a. die Landwirtschaftskammer und der Landkreis Osnabrück, wurden im Bauleitplanverfahren zudem keine Stellungnahmen abgegeben, die sich gegen die mögliche Ausweisung des geplanten Wohnbaugebietes aussprachen.

 

Das Oberverwaltungsgericht konnte im gesamten Planverfahren keine Punkte feststellen, die gegen den Bestand des Bebauungsplanes sprechen und lehnte daraufhin den Antrag ab. Der Bebauungsplan hat somit Bestandskraft und bleibt rechtsverbindlich.

 

Damit besteht für die vielen Familien im Bereich Sonnenbrink endlich Sicherheit. Zudem bestätigte das Oberverwaltungsgericht Lüneburg das Vorgehen der Gemeinde Bohmte, die im gesamten Planungsprozess die abwägungsrelevanten Belange transparent aufgearbeitet und abgewogen hat.

 

Gemeinde Bohmte
https://www.bohmte.de
erstellt am 09.12.2019