Videobotschaft des Ersten Gemeinderates

Videobotschaft des Ersten Gemeinderates
Der Erste Gemeinderat der Gemeinde Bohmte Lutz Birkemeyer stellt sich vor

Informationen zum Coronavirus

Informationen zum Coronavirus

Corona Hilfe

Corona Hilfe

Aktivitäten rund ums "Heimat shoppen"

Aktivitäten rund ums "Heimat shoppen"

Eine Privatinitiative – Bohmte hilft

Eine Privatinitiative – Bohmte hilft

Lass mich, Langeweile - online Angebote für Kinder

Lass mich, Langeweile - online Angebote für Kinder

Freiwilligenagentur

Freiwilligenagentur

Dorfentwicklung

Dorfentwicklung

Hafen Wittlager Land GmbH

Hafen Wittlager Land GmbH

Frei- und Hallenbad Bohmte

Frei- und Hallenbad Bohmte

BürgerWärme Bohmte

BürgerWärme Bohmte
Nahwärme mit Zukunft!

BürgerEnergie Bohmte

BürgerEnergie Bohmte
Zukunft gemeinsam gestalten!

Unser Wittlager Land

Unser Wittlager Land
Infos zum ILEK

EU-Projekt Shared Space

EU-Projekt  Shared Space
Wissenswertes rund um das Thema...

VarusRegion

VarusRegion

Firmenverzeichnis für Bohmte

Firmenverzeichnis für Bohmte
Sie suchen nach Fachleuten oder möchten Ihre Dienste anbieten? Dann klicken Sie hier...

PfeilAktuell:

Flashticker

Finanzen

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Frau Verena Knigge 05471 808-33 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Die Kämmerei ist die Finanzverwaltung der Gemeinde. Hier werden die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan einschließlich Finanzplan und Investitionsprogramm erarbeitet. Der Rat der Gemeinde beschließt über den Erlass der Haushaltssatzung und damit über den Haushaltsplan. Der Haushaltsplan ist die Grundlage für die Haushaltswirtschaft einer Gemeinde. Der Haushaltsplan enthält alle im Haushaltsjahr für die Erfüllung der Aufgaben der Gemeinde voraussichtlich eingehenden Einnahmen und zu leistenden Ausgaben. Nach Ablauf des Haushaltsjahres erstellt die Kämmerei eine Jahresrechnung. In der Jahresrechnung wird das Ergebnis der Haushaltswirtschaft einschließlich des Standes des Vermögens und der Schulden zu Beginn und am Ende des Haushaltsjahres nachgewiesen. Die Jahresrechnung ist durch einen Rechenschaftsbericht zu erläutern. Die Einhaltung des Haushaltsplanes und die Jahresrechnung werden durch das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Osnabrück geprüft.