Dorfentwicklung Bohmte

Dorfentwicklung Bohmte

OH! Was mal die „Dorferneuerung“ war, ist heute die „Dorfentwicklung“ – und geht ganz neue Wege! Der Fokus des Förderprogramms liegt auf den Entwicklungsperspektiven in unterschiedlichen Bereichen. Auch die Ortsteile Bohmte, Herringhausen-Stirpe-Oelingen und Hunteburg sind als Dorfregion Bohmte in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen. Das bietet viele Chancen: In den kommenden Jahren besteht die Möglichkeit, die Dorfgemeinschaft mit baulichen, sozialen oder kulturellen Projekten weiter zu gestalten.

OH! - Umsetzungsphase
In der Umsetzungsphase der Dorfentwicklung geht es konkret darum, Projekte und Ideen, die im Rahmen des Dorfentwicklungsplans skizziert wurden, weiter auszuarbeiten und umzusetzen. Auch neue Ideen und Projektansätze, die den Zielen des Plans dienen, sind immer gefragt! Dafür werden auch die aus der Planungsphase bekannten Arbeitskreise projektweise reaktiviert.

Fachliche Unterstützung vor allem bei der Beantragung von Fördermitteln ist unumgänglich:

Wer als Privatperson zum Beispiel finanzielle Unterstützung bei der Um- oder Nachnutzung von landwirtschaftlichen Gebäuden erhalten möchte oder einen Antrag auf Förderung für die Sanierung ortsbildprägender Gebäude stellt, muss einige Formalien beachten. Dabei unterstützen die bereits aus der Planungsphase bekannten Umsetzungsbegleiter

Michael Ripperda Tel. 0591-96 49 43-14,

und

Richard Gertken, Tel. 05951-95 10-13.


Dorfentwicklung Bohmte, OH!
Name: Herr Alf Dunkhorst
05471 808-38