Eheschließungen/Trauungen

Was ist vor der Eheschließung zu tun?

Anmeldung für die Eheschließung beim Standesamt, in dessen Bezirk eine oder einer der Verlobten den Haupt- oder Nebenwohnsitz hat.

Benötigte Unterlagen:

Sie waren noch nicht verheiratet und haben keine Kinder. Biede Partner sind ledig, volljährig, haben keine Kinder und waren noch nicht verheiratet, besitzen zudem die deutsche Staatsangehörigkeit und ihren Hauptwohnsitz in Bohmte. In diesem Fall werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Personalausweis oder Reisepass beider Partner
  • beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister

Wer schon verheiratet war, benötigt darüber hinaus:

  • Eheurkunde mit Auflösungsvermerk

Bei vorheriger Eheschließung im Ausland und eventuell dortiger Scheidung erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Ansprechpartnerin im Standesamt nach den erforderlichen Urkunden und Unterlagen. Sofern ausländische Scheidungsurteile in Deutschland noch anerkannt werden müssen, erhalten Sie auch hierzu Informationen von Ihrem Standesamt.

Aufenthaltsbescheinigung

Sofern Sie oder Ihr Ehegatte Ihren Hauptwohnsitz nicht in Bohmte haben, benötigen Sie zur Anmeldung der Eheschließung eine Aufenthaltsbescheidung Ihrer zuständigen Meldebehörde.

Gemeinsame Kinder

Für gemeinsame Kinder sind Geburtsurkunden oder beglaubigte Abschriften aus dem Geburtsregister erforderlich.



Gemeinde Bohmte
Bremer Straße 4
49163 Bohmte


Montag:
Von 08:00 bis 12:00
Dienstag:
Von 08:00 bis 12:00
Mittwoch:
Von 08:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:00 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Freitag:
Von 08:00 bis 12:00